"Durch Natureinsatz neues Leben schaffen" - Interview über Corporate-Volunteering-Einsatz


by Jeannine Merki
23 Jul 2019


Freitag, 20. April, 8.30 Uhr


Brigitta & Rémy nehmen ihre heutigen Schützlinge auf ihrem Bauernhof entgegen. Vierzehn Bankiers tauschen ihren Büroalltag gegen einen freiwilligen Natureinsatz ein. «Buurezopf» & Kaffee soll die Mannschaft vorab stärken – Ihr Corporate-Volunteering-Auftrag: 35 verwelkte Apfelbäume durch neue ersetzen. Unser Mitarbeiter Marc Rudin – ansonsten im Büro tätig – hat an diesem Tag neben der Rolle als Volunty-Fotograf, fleissig mit angepackt.

Wie es ihm dabei ergangen ist, erfahren Sie hier im Interview.

 

In welchem Arbeitsbereich bist Du bei Volunty tätig?

Marc: Ich bin für den Verkauf und die Kundenberatung zuständig – und dort, wo es brennt! (lacht)


Normalerweise sehen wir Dich in Hemd & Anzugshose. Heute sind es Jeans und alte Boots. Was hat dich motiviert, bei diesem Corporate-Volunteering-Einsatz Volunty zu vertreten?

Marc: Die Chance, einen Tag an der frischen Luft und in der Natur verbringen zu dürfen, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Mich begeistert es, der Umwelt etwas zurück zu geben, mehr Erfahrungen in freiwilligen Einsätzen zu sammeln und Dienstleistungen, welche ich verkaufe, besser kennen zu lernen.


Welcher Corporate-Volunteering-Typ bist Du? Der Tierfreund, die Helfernatur, der Coach für Jugendliche und Kinder..?

Marc: Ich bin ein grosser Tier-und Naturfreund, aber einen Einsatz mit älteren Menschen würde mich auch sehr interessieren. 
 

Corporate-Volunteering-Einsätze sind oft kein Zuckerschlecken. Wie hast du den Natureinsatz empfunden?

Marc: Bei Einsätzen in der Natur werden Hände und Kleider schmutzig - körperlich war es mittelschwere Arbeit. Dafür verbrachten wir einen Tag mit viel Bewegung, was leider sonst bei der Arbeit im Büro oft zu kurz kommt. Mir gefiel es, dass ich vom Experten, dem Förster, viel Wissenswertes über die Natur und lehrreiche Tipps über das Einpflanzen von Bäumen vermittelt bekam.


Was hat Dir besonders gefallen?

Marc: Mir gefiel die Symbolik, dass wir abgestorbene Bäume durch junge und gesunde ersetzten - somit gaben wir unserer Umwelt einen kleinen Teil Leben zurück.


Wie war der Teamzusammenhalt bei den 14 Bankiers? Hat sich die Stimmung nach einigen Stunden körperlichem Einsatz verändert?

Marc: Dieser Natureinsatz verlangt sehr viel Teamarbeit - gleichzeitig konkurrierten sich die Arbeitsgruppen und spornten sich gegenseitig an, noch schneller junge Bäume zu pflanzen. Das war eine sehr effiziente Methode (lacht). Ein anderes Beispiel für die Förderung des Teamzusammenhaltes durch solche Einsätze war, dass ein junger Mann in seiner Abteilung eher introvertiert, schüchtern und oft für sich alleine ist. Am Einsatztag jedoch blühte er auf und war viel aufgeschlossener gegenüber seinen Teamkollegen. Das fand ich sehr schön.


Engagierst Du dich in Deiner Freizeit für Freiwilligeneinsätze?

Marc: Leider viel zu wenig. In meiner Freizeit engagiere ich mich im Schweizerischen Akademischen Skiverband, wo ich Skirennen mitorganisiere. Ansonsten durfte ich während meiner Lehre bei der Credit Suisse eine Woche bei einem Bergwald-Projekt mithelfen.
Deshalb finde ich es toll, wenn ich durch meine Arbeit bei solchen Einsätzen tatkräftig mithelfen darf.


Leisten Deiner Meinung nach solche Corporate-Volunteering-Einsätze tatsächlich einen positiven Beitrag?

Marc: Ja, durch unseren Einsatztag ersparten wir dem Bauern eine Woche Arbeit. Zusätzlich finde ich besonders die Sensibilisierung für saisonale Herausforderungen in der Natur von grosser Bedeutung.


Wem empfiehlst Du diese Einsätze?

Marc: Naturfreunden, aber auch allen, welche der stickigen Büroluft entfliehen wollen. Für Firmen empfehle ich zudem, die Einsätze abteilungsübergreifend zu gestalten, da die Volunteers zusammen Hand anlegen müssen und dadurch der interne Austausch gefördert werden kann.


Vielen Dank Marc für Deinen Einsatz und Deine Offenheit - und jetzt ab ins Büro :-)!

Interview: Jeannine Merki


Jeannine Merki
Jeannine Merki, Copywriter bei Volunty Corporate AG. Sie schreibt Blogs über Employee Engagement, Corporate Volunteering, identifiziert sich mit Mitarbeiterbedürfnissen und vermittelt Tipps rund um den modernen Arbeitsplatz für HR- und CRS-Manager.


Rufen Sie
uns an
+41 44 431 33 77
Kontaktieren
Sie uns